Neue Suche
Drucken    Seite weiterempfehlen

AUSGEBUCHT Nachtwächterführung durch die Gernsbacher Altstadt

Mittwoch, 27. Oktober 2021
18.00 Uhr

Das Eidbuch der Stadt Gernsbach und Akten des Stadtarchivs über Nachtwächter, Laternenanzünder und Polizeidiener zeigen uns, dass seit dem Mittelalter nachts Wächter durch die Straßen patrouillierten. „Bewahret Feuer und Licht, dass euch Gott behuet!“, so lautete ihr Ruf. Aber auch die Einhaltung der Sperrstunde in den vielen Wirtshäusern mussten sie im Blick behalten. Das führte 1790 zu einem Aufstand, zu dessen Niederschlagung die Obrigkeit sogar einen Trupp Husaren schickte.

Die Wächter verdienten so wenig, dass sie auch am Tag arbeiten mussten, wodurch es öfter zu „Exzessen“ kam. Auf dem Rundgang tauchen die Gäste ein ins Gernsbacher Nachtleben, wobei die Begegnung mit übersinnlichen Erscheinungen nicht ausgeschlossen ist.

Stadtführerin: Dr. Cornelia Renger-Zorn

Eine Anmeldung ist unter Telefon 07224 64444 oder E-Mail: touristinfo@gernsbach.de unter Angabe der Kontaktdaten erforderlich. 

Falls die Führung bereits frühzeitig ausgebucht sein sollte, wird dies rechtzeitig bekanntgegeben.

Die Teilnehmer werden gebeten, die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.


Veranstalter:
Gernsbacher Historienstadel

Treffpunkt:
Altes Rathaus Gernsbach

ÖPNV:
Stadtbahnlinie S8/S81 bis Haltepunkt Gernsbach Mitte
ca. 5-10 Gehminuten über Stadtbrücke und Hautpstraße zum Alten Rathaus

Parkmöglichkeiten:
Färbertorplatz

Eintritt:

2,- € pro Person, der Beitrag ist in der Tourist-Info oder vor Ort
passend zu entrichten. Alle Touren sind für KONUS Gästekarten
Inhaber*innen kostenlos.

Kategorie:
Sonstiges
Veranstaltungsort/Treffpunkt:
Altes Rathaus Gernsbach
Hauptstraße 11
76593 Gernsbach
Veranstalter:
Touristinfo Gernsbach
Igelbachstr. 11
76593 Gernsbach
Tel.: +49 (0) 7224 / 64444
Fax: +49 (0) 7224 / 64464
E-Mail: touristinfo@gernsbach.de
Internet: www.gernsbach.de
Karte & Anreise: 
Anreise: